Falsches Vorschaubild von Webseite bei Facebook

schreibblockade

Kennst du das? Du verpasst deinem Beitrag den letzten Schliff: Korrigierst. Liest gegen. Korrigierst. Und wählst ein grandioses Vorschaubild. Dann ist es so weit: Du veröffentlichst deinen Beitrag und teilst ihn auf Facebook … Doch dann das! Statt deinem grandiosen Vorschaubild taucht über deinem Beitrag ein völlig anderes Bild auf! Ärgerlich! Ich habe die Lösung für dein Problem:

  • Anforderungen für deine Bilder: Diese Voraussetzungen müssen deine Bilder für Facebook erfüllen.
  • Nachträglich geteilte Inhalte bearbeiten: So änderst du die Bilder deiner Facebook-Beiträge, nachdem du auf „Absenden“ gedrückt hast.
  • Standard-Vorschaubilder: Kein Ärger mehr mit Vorschaubilder, alles dank dem WordPress SEO Plugin by Yoast.

Falsches Vorschaubild von Webseite bei Facebook

Zum Haare raufen!

Falsches Vorschaubild von Webseite bei Facebook Klick um zu Tweeten

Immer wieder passierte es mir: Facebook nutzte nicht das Vorschaubild, welches ich ausgewählt hatte, sondern wählte es einfach selbst! Statt meinem sorgfältig gewählten, nahm Facebook mein Profilbild — jenes, das gleich rechts in der Sidebar eingefügt ist!

Peinlich!

Jedes Mal schämte ich mich in Grund und Boden und fragte mich:

Was denken jetzt bitteschön meine Leser?

und …

Was denken meine Mitblogger von mir?

Wieso?

Nicht das so etwas, ein kleines bisschen arrogant wirken könnte; also wenn da jemand andauernd sein eigenes Profilbild zu Themen wie: „6 Tipps, um als Blog-Starter bessere Inhalte zu liefern“ oder „Evernote: Digitales Notizbuch für Blogger“ beifügt …

Also löschte ich geteilten Beitrag um Beitrag.

Teilte sie erneut. Und: Wieder geschah es — wieder löschte ich. Verzweifelte.

Seltsamer weiße schien es nur dann zu passieren, wenn ich meine Beiträge via Jetpack „automatisiert“ teilte; Weit gefehlt! Es war viel mehr als das, dass fand ich erst heraus, als ich nach einer Lösung suchte. Und diese fand ich natürlich nicht, also nicht direkt im Netz.

Ich bin nicht die Person, die gerne aufgibt, also machte ich mich selbst auf die Suche. Und tatsächlich: Da gab es etwas, was mir vor langer, langer Zeit mal in’s Auge gesprungen war.

Ich fand es wieder. Es ist Bestandteil vom umfassenden WordPress SEO Plugin by Yoast. Außerdem fand ich heraus — was ich bisher nicht genau wusste — das Facebook einige Anforderungen an die Bilder stellt.

Den Work-Around + die Facebook Bild-Anforderungen gibt es für dich im folgenden:

Falsches Vorschaubild bei von Webseite bei Facebook: Anforderung an dein Bild

Zu erst ist es wichtig für dich zu wissen, welche Anforderungen Facebook deinen Bildern stellt, diese wären:

  • Minaturbilder: 200px x 200px
  • Groß: 1500px x 1500px
  • Empfohlen: Unter 900px
Wusstest du, dass Facebook Anforderungen an deine Bilder stellt? Klick um zu Tweeten

Also sollte dein Minatur– beziehungsweise Vorschaubild mindestens 200 Pixel in die Breite und 200 Pixel in die Höhe messenansonsten sucht sich Facebook der eigenen virtuellen Nase nach ein Bild von deinem Blog und verwendet dieses.

Pro-Tipp: Du kannst Facebook zur Bildänderungzwingen„.

Facebook Object-Debugger: Damit lassen sich geteilt Inhalte "bearbeiten". Bild: Blogkurs/Facebook

Facebook Object-Debugger: Damit lassen sich geteilt Inhalte „bearbeiten“. Bild: Blogkurs/Facebook

  • (1) Dazu rufst du den Facebook Object-Debugger auf.
  • (2) Dann gibst du die URL deines geteilten Inhaltes, mit dem falschen Bild ein.
  • (3) Jetzt siehst du die aktuellen Details und wahrscheinlich das falsche Bild deines Inhalts.
  • (4) Wechsel zu WordPress und bearbeite deinen Inhalt. Füge ein Bild hinzu, welches den obigen Anforderungen gerecht wird. Aktualisiere den Inhalt.
  • (5) Anschließend wieder zum Object-Debugger, hier klickst du auf den Button „Show existing scrape information“. Möglicherweise musst du einige Minuten warten, aber dann sollte das neue Bild auf der Seite des Object-Debuggers zu sehen sein.
  • (6) Jetzt brauchst du bloß noch auf den Button „Fetch new scrape information“ klicken und „Oh, Wunder!“; das falsche Vorschaubild wird durch das neue ersetzt!
Klick um zu Tweeten

Im nächsten Unterpunkt erfährst du, wie du deinem Blog ein Standart-Vorschaubild verpasst, damit dir so etwas auf keinem Fall mehr passiert!

Falsches Vorschaubild von Webseite bei Facebook: Lösung mit SEO Plugin by Yoast

Angriff ist die beste Verteidigung

– Carl von Clausewitz (1780 – 1831)

Dieses Zitat kennt jeder und es ist — traurig aber — wahr.

So fügst du deinen geteilten Inhalten ein Standardbild zu (dieses gilt immer!):

Damit du in Zukunft nicht ständig auf der Hut sein musst, welches Bild Facebook diese Mal aussucht, kannst du dir das WordPress SEO Plugin by Yoast zu rate ziehen.

falsches-vorschaubild-von-webseite-bei-facebook-seo-plugin

WordPress SEO Plugin by Yoast: Unter dem Reiter „Social“ lassen sich Standardbilder einfügen, diese werden dann in geteilten Links verwendet. Bild: Blogkurs/ Yoast Plugins

 

Unter dem „Menu-Social“ und „Facebook“ findest du Unten das Feld: „Standardeinstellung: Bild-URL:„, dort darfst du ein Bild einfügen, welches dann verwendet wird, wenn dein Bild:

Standardbilder für geteilte Beiträge? Möglich mit SEO Plugin by Yoast! Klick um zu Tweeten

a) Nicht den Anforderungen entspricht, oder b) Du es gänzlich vergessen haben solltest. Also perfekt, oder nicht? Am besten wählst du ein Bild, dass deine Leser mit deinem Blog in Verbindung bringen.

Tipp: Verpasse deiner Startseite genau dasselbe Bild. Die Option dazu, findest du auf genau derselben Seite.

Fazit

Hätte ich das alles früher gewusst, dann wären nicht so viele Haare dem Sturm der Entrüstung zum Opfer gefallen. Nein, keine Sorge: Ich habe keine Glatze. 😉

Jedenfalls weißt du jetzt, wie du die Vorschaubilder auf Facebook nachträglich veränderst. Das ist viel wert! Also teile den Beitrag doch mit deinen Freunden, damit auch sie es schnellstmöglich wissen!

11 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Hendrik,
    oh das Problem kenne ich, wobei ich es mehr mit Google habe als FB. Zweimal ist mir das schon passiert, konnte aber zwischen einigen Bildern wählen und war dann immer mein Header dabei 😉 Glück gehabt. Diese Einstellungen kenne ich ehrlich gesagt nicht und hättest du es hier nicht geschrieben, dann wüsste ich es immer noch nicht 😉 Danke
    LG Tanja

    • Hey Tanja,

      ich hatte das eine Zeit lang ständig und empfinde es immer als sehr unangenehm. 😀 Nunja, hauptsächlich lag es dann daran, dass meine Bilder nicht den Anforderungen entsprachen. Bei Google+ müssten es ungefähr die selben Vorgaben sein.

      Danke für deine Worte.

      Mit den besten Grüßen

      Hendrik

  2. Mit Vorschaubildern hatte ich bis jetzt keine Probleme. Bei mir besteht eher das Phänomen, das geplante Beiträge, wenn sie dann freigeschaltet werden, von FB gar nicht erkannt werden. Diese muss ich dann immer erst mal durch den FB-Debugger jagen, einmal die Infos neu auslesen lassen, da geht alles. Wenn Du darüber mal was findest, wäre ich dankbar. Ich habe mir schon einen Wolf dazu gegoogelt.

    LG Thomas

    • Hallo Thomas,

      falls ich dich richtig verstanden habe, dann erstellt Facebook überhaupt keine Artikel-Vorschau für deine Beiträge?

      Teilst du denn deine Artikel mit Klarnamen-Domain oder URL-Shorter wie bit.ly und Konsorten? Falls ersteres, dann probiere doch mal einen Shorterer aus; oder versuch es eben andersherum.

      Und welches Plugin verwendest du?

      Danke.

      Mit den besten Grüßen

      Hendrik

      • Moin Hendrik,

        wenn ich einen Artikel schreibe und diesen sofort veröffentliche, dann funktioniert alles. Terminiere ich die Veröffentlichung aber zu einem späteren Zeitpunkt, dann erkennt FB den Artikel nach der Veröffentlichung erst mal nicht. „Bad response…“ kommt da als Fehler im FB-Debugger. Wenn ich dann die Infos dort einmal neu auslesen lasse, dann ist alles in Ordnung.

        Als Plugin nutze ich jetzt „Simple Share Buttons Adder“ – was aber nicht die Ursache sein kann, das ist das 3. oder 4. Plugin – alle hatten die gleichen Probleme.

        Ich vermute eher, das FB die URL schon gescannt hat, bevor diese veröffentlicht wurde und dann der Fehler da steht. Spannend wäre nun nur die Frage, woher kennt FB die URL vorher?

        LG Thomas

        • Hey Thomas,

          das hört sich wirklich nach Ärger an! Das mit der URL könnte an einem Cache-Plugin liegen?

          Versuche doch mal folgendes:

          – Verwendest du ein Cache-Plugin? Deaktivieren und Permalink-Struktur aktualisieren.
          – Verwendest du das WordPress SEO Plugin by Yoast? Unter SEO -> Social den „Open Graph Meta Data hinzufügen“ Radio-Button deaktivieren, anschließend wieder Permalinks aktualisieren

          Und einmal testen. Ansonsten fallen mir bloß noch PHP-Codezeilen Fehler, Probleme mit der .htaccess oder dem Server selbst ein.

          LG

          Hendrik

          • Habe ich jetzt beides probiert, bringt keine Besserung.

            Wenn ich den „Open Graph Meta Daten“ Button bei Yoast weg nehmen, dann bekomme ich im FB-Debugger zahlreiche Fehler, wegen fehlender Angaben. Wenn er aktiv ist, dann ist da alles schön.

            Also, weiter Ratlosigkeit. Ich muss dann im Moment einfach dran denken, bei jedem neuen Artikel den einmal durch den Debugger zu jagen.

            Wobei, bei einem Test gestern, hat Facebook etwa 3 Stunden nach der Veröffentlichung plötzlich die richtigen Daten angezeigt. Vodoo? Oder einfach 42?

            LG Thomas

          • Okay schade wäre ja auch zu schön gewesen, hätte es funktioniert.

            Also meine letzte Idee:

            1. Falls es dir möglich ist, installierst du eine weitere WP-Kopie (am besten mit allen verwendeten Plugins) auf deinen jetzigen Server. Anschließend testest du mit dieser das Teilen via Facebook dann zeigt sich:

            a) Ob es am Server liegt, oder
            b) an deiner WP-Installation (Plugins können Code überschreiben).

            2. Sollte es mit der Testkopie funktionieren, liegt es möglicherweise an deinem Theme: Deshalb das Theme installieren und erneut testen.

            3. Funktioniert es? Dann liegt es an deinem WP, wenn es jetzt nicht funktioniert, dann solltest du dich an deinen Hoster wenden. Möglicherweise kommt das Problem von dort?

            LG

            Hendrik

  3. Pingback: Coole Blogbeiträge Woche 9 - Elf für Woche 9

  4. Der Debugger ist oft mein bester Nothelfer. Aber im Moment habe ich Probleme mit dem Tool RSS-Graffiti, das mir die Blogartikel ohne Vorschaubild auswirft. Aber nur in einem einzigen Blog. Und das nervt!
    LG
    Sabienes

    • Hey Sabienes,

      danke für Deinen Kommentar. Ich kenne das RSS-Graffiti Tool gar nicht – werde es mir aber später ansehen.

      Danke und liebe Grüße

      Hendrik

Deine Meinung ist wichtig: